Defensive Strategie – Beispiellos hohe Rendite

Am Donnerstag habe ich Ihnen in diesem Artikel mitgeteilt, dass die nächsten Börsenjahre meiner Meinung nach eher so aussehen werden, wie die Jahre 1965-1982.

Vergreisung, enorme Schuldenniveaus und eine gehemmte Wirtschaft, während die Rentenfonds weltweit letztendlich Verkäufer von Aktien werden, weil sie mehr Renten auszahlen werden müssen als sie Beiträge einnehmen werden.

Schauen wir uns noch einmal gemeinsam an, wie sich der Dow Jones in der Zeit von 1965 bis 1982 entwickelte. Starke Zunahmen, starke Rückgänge.

Jemand der 1965 seit Geld in den Dow Jones Index investierte, erlebte im Anschluss viele Höhen und Tiefen und war 17 Jahre später keinen Schritt weiter.

Das will niemand in den kommenden 10 bis 15 Jahren erleben!

Profitieren Sie von steigender und sinkender Börse
Am Donnerstag habe ich Ihnen bereits mitgeteilt, dass DienstagTrader-Trend darum für die kommenden Jahre eine besonders gut geeignete Strategie ist. Sie investieren dann nämlich im Zuge des Börsentrends und profitieren so von einer steigenden und einer sinkenden Börse.

DienstagTrader-Trend ist allerdings für die etwas offensiveren Anleger geeignet, die kein Problem mit größeren Schwankungen haben.

Wenn Sie ein wenig defensiver sind…
Ich habe mir die Graphik oben einmal im Detail angeschaut und habe Börsenzunahmen von 29, 22, 70, 75, 24 und 41% festgestellt.

Wenn Sie etwas defensiver denken, ist es die Kunst, bestmöglich von derartigen Börsenzunahmen zu profitieren und sein Geld im sicheren Seitenaus zu parken, sobald der Börsentrend sich wendet.

Dafür eignet sich DienstagTrader-Easy ganz besonders gut.

Weil DienstagTrader-Easy während Börsenanstiegen viel besser performed als der Börsenindex, erzielen Sie sogar eine weit höhere Rendite.

73% im Jahr 2016. Obwohl die Börse nur um 10% stieg.
Beispiellos hoch für eine defensive Anlagestrategie!
Schließen Sie hier ein Abonnement auf diese Spitzenstrategie ab!