Wenn man weiß, dass es passieren wird…

Ich hoffe, dass Sie sich die Präsentation von Grant Williams angeschaut haben.

Wenn Sie es noch nicht gemacht haben, holen Sie es noch schnell nach!

Sie haben sich die Präsentation angeschaut? Dann wird Ihnen jetzt noch klarer sein denn je, dass wir auf stark sinkende Kurse vorbereitet sein sollten. Tech-Aktien allen voran.

1999 war ein Spaziergang
Eine der Graphiken, die Grant in seiner Präsentation gezeigt hat, war die Graphik unten. Sie lässt an Klarheit nichts zu wünschen übrig.

Der Price-/Sales-Ratio ist für Börsenindexe ein sehr guter Indikator, weil darin auch alle Aktien verlustverbuchender Unternehmen berücksichtigt werden

Gut 40% teurer als 1999
In der Graphik sehen wir, dass die Blase von 1999 ein Spaziergang war im Vergleich mit dem, was wir jetzt erleben.

Das wird insbesondere durch die überteuerten Tech-Aktien von Unternehmen verursacht, die keinen oder kaum Gewinn machen.

Natürlich ist es gut, unsere Absicherungsstrategie zu verwenden, um anderweitig dafür zu sorgen, dass man sein Portfolio rechtzeitig absichert.

Wenn man sich die Zahlen mit klarem Verstand anschaut…
Wir wissen aber auch, dass gehypte, absurd überbewertete Tech-Aktien von Unternehmen, die oftmals Verlust verbuchen, die schwersten Schläge abbekommen werden.

Wenn man sich die derzeitigen Bewertungen anschaut, wenn man sich den Hype von 1999 anschaut, dann weiß man, dass die Kurse dieser Aktien um 90 bis ganze 100% sinken werden.

Wenn man sich die Zahlen mit klarem Verstand anschaut, dann weiß man, dass es unvermeidbar ist.

Also warum nicht davon profitieren?
Bestellen Sie hier den einzigartigen HypeAktien Report.