Wie viel Geld geben Sie für unnötige Kosten aus?

Vielleicht ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass wir in diesem Newsletter nie Werbung für spezielle Banken oder Broker machen. Dabei könnten wir damit sehr viel Geld verdienen. Denn selbst der günstigste deutsche, österreichische oder schweizerische Broker verlangt horrende Tarife. Und ich kann Ihnen versichern, dass die meisten Broker uns gerne einen Teil dieser horrenden Tarife als Courtage zahlen würden. Auch dann nämlich bliebe noch mehr als genug für sie übrig. Im Folgenden erzähle ich Ihnen, warum wir keine Broker promoten und wie Sie sich enorm viel dieser Kosten sparen können.

Ein Liter Milch
Es ist vielleicht gut einmal darüber nachzudenken, wie viel Zeit es eigentlich kostet, eine Börsenorder zu verarbeiten. Es geht komplett automatisch und dauert höchstens ein paar Sekunden. Und stellen Sie sich jetzt einmal vor, wie viel Geld Sie für diese eine Order, die innerhalb weniger Sekunden verarbeitet wird zahlen.

Stellen Sie sich dann einmal vor, wie viel Zeit und Arbeitet es kostet, einen Liter Milch zu produzieren. Hierzu wird eine Kuh benötigt, die gefüttert und gemolken werden muss. Die Milch muss bearbeitet werden, in die Milchfabrik gebracht werden, in eine Verpackung gefüllt werden, anschließend in den Supermarkt gebracht werden, in das Regal eingeräumt werden und danach auch noch an der Kasse abgerechnet werden. So viel mehr Arbeit ist mit einem Liter Milch verbunden!

Wie viel zahlen Sie für einen Liter Milch?
Und wie viel kostet Sie eine durchschnittliche Börsenorder?

Einige Fragen an Sie
Eine Bank oder ein Broker möchte, dass Sie Transaktionen durchführen. Am liebsten so viele wie möglich. Das ist auch der Grund, aus dem Sie insbesondere bei Internetbrokern so viele großartige Extraservices bekommen. Zum Beispiel schöne Graphiken mit allerlei Signalen. Die sollen Ihnen wirklich nicht dabei helfen Ihren Gewinn zu erhöhen. Vielmehr sollen sie dafür sorgen, dass Sie handeln und Order aufgeben. Um zu kontrollieren, in welchem Ausmaß Ihrem Gewinn durch hohe Kosten unnötig der Hals umgedreht wird, stellen Sie sich am besten folgende drei Fragen:

Wie hoch ist Ihr Gewinn bis jetzt in diesem Jahr?
Wie hoch sind die Rechnungen Ihres Brokers bis jetzt in diesem Jahr?
Wie hoch wäre Ihr Gewinn gewesen, wenn diese Kosten 75% niedriger ausfallen würden?

Ich empfehle keine der bekannten Banken oder Broker, weil es für mich eine Frage des Prinzips ist. Ich selber würde dort niemals ein Konto eröffnen und darum werde ich unseren Kunden diese Broker auch nicht empfehlen.

Bonusrapport
Besser gesagt: In unserem Newsletter promoten wir sogar überhaupt keinen Broker. Aus praktischen Gründen promoten wir auch den Broker nicht, bei dem ich selber schon seit zehn Jahren Kunde bin.

Wir schicken jedoch jedem neuen zahlenden Kunden einen Bonusrapport, in dem wir alles über den unserer Meinung nach weltweit günstigsten und vertrauenswürdigsten Broker schreiben. Bei ihm liegen die Kosten durchschnittliche 80% niedriger als beim günstigsten deutschen Broker.

Bei einer Bestellung unseres „Super Options Reports“ oder des Rapports
Der amerikanische Anleihenmarkt steht vor dem Kollaps!“ bekommen Sie für kleines Geld eine großartige, jahrelang anwendbare Strategie und die Möglichkeit (abhängig von Ihrer Situation) jedes Jahr hunderte bis tausende Euro an Kosten zu sparen.

Tausende Euro mit wenigen Stunden Arbeit
Wenn Sie von obiger Möglichkeit keinen Gebrauch machen möchten, empfehle ich Ihnen wärmstens, etwas Zeit für den Vergleich von Ihren Bank- oder Brokertarifen mit den Tarifen anderer Broker einzuräumen.

Jeder Broker schmückt seinen Service oder seine Website mit sehr viel Schnickschnack, um Ihnen das Gefühl eines „Komplettpakets“ zu verleihen. Für den nüchtern denkenden Anleger hat der Broker allerdings nur eine Funktion: Er soll Kauf- und Verkauforder verarbeiten. Sehr viele Anleger könnten tausende Euro für sich selbst verdienen, indem sie nur wenige Stunden Arbeit investieren. Sie sehr wahrscheinlich auch.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen