Diese drei Aussagen sagen uns alles

Letzten Donnerstag berichtete ich Ihnen von dem 100 Seiten langen Gold-Bericht vom Vermögensverwalter Incrementum aus Liechtenstein. Ich las darin drei Aussagen, die eigentlich alles über die Entwicklung des heutigen Finanzsystems sagen.

  • Every dollar printed is a government tax on cash balances.

    – Frank Hollenbeck

  • The most important thing one must understand is that inflation is not an act of God, it is no natural catastrophe. Inflation is a politicial strategy.

    – Ludwig von Mises

  • Deflation is every central bank’s enemy because it is difficult to reverse, impossible to tax, and makes sovereign debt unpayable by increasing the real value of debt.

    – Jim Rickards

Von Deflation profitiert der Bürger. Von Inflation der Staat.
Bei einer Deflation wird das Leben der Bürger preiswerter, wodurch er mehr übrig behält. Darauf kann die Regierung aber keine Steuern erheben. Dabei wird die Staatsschuld als Prozentzahl des BSP nur größer.

Inflation sorgt für Lohnerhöhungen, wodurch mehr Steuern eingenommen werden. Inflation sorgt dafür, dass die die Staatsschuld als Prozentzahl des BSP sinkt. Inflation sorgt dafür, dass Ihr Sparguthaben im Wert sinkt. Es ist eine versteckte Steuer.

Deflation dient den Interessen des Bürgers. Inflation dient den Interessen des Staates. Inflation ist deshalb eine politische Strategie.

Eine bewusste Erzeugung von Inflation führt zu kleinen Problemen
Um eine Inflation zu erzeugen, muss der Zinssatz noch jahrelang niedrig bleiben und muss noch mehr Geld gedruckt werden. Eine bewusste Erzeugung von Inflation führt aber zu einem kleinen Problem. Je mehr die Zentralbanken dafür tun, eine Inflation zu erschaffen, je schneller wird sie steigen, wenn sie am Ende Erfolg damit haben.

Die Inflation wächst schneller als gedacht. Und Zentralbanken ignorieren stets die Tatsachen.

Hierfür gibt es zahllose Beispiele aus der Vergangenheit. Denn wenn man weiß, dass die Zentralbanken noch nie so viel Geld gedruckt haben, wie während dieser Krise und dass die Zinsen noch nie so lange so niedrig waren, dann wissen Sie genug.

Zentralbanken werden hinter den Tatsachen herlaufen
Sobald die Zentralbanken ihr Ziel erreicht haben, werden sie hinter den Tatsachen

(=wachsender Inflation) herlaufen. Und sobald die Bürger ihr Vertrauen in Papiergeld verlieren, gehen wir in Richtung Hyperinflation. Und dann möchten Sie lieber physisches Gold und/oder Silber besitzen!

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen