Goldnachfrage wird stark steigen

Der Januar war ein positiver Börsenmonat, und das ist ein gutes Zeichen für den Rest des Jahres. Ich habe letzte Woche gelesen, dass die Börse seit 1950 im Januar insgesamt 38 Mal gut performte. In 34 dieser 38 Fälle war anschließend dann auch das gesamte Börsenjahr positiv. Das ist natürlich keine Wissenschaft, aber in Kombination mit meiner Analyse, dass das zügellose Gelddrucken dieses Jahr für höhere Aktienkurse sorgen wird, dennoch gut zu wissen.

Dank Bernanke und Draghi performten Gold und Silber im Januar am allerbesten. Silber stieg um 20% und der Goldpreis stieg um 11%. Bernankes Botschaft, dass er die Zinsen noch mindestens bis Ende 2014 bei fast 0% halten wird, ist klar. Für kluges Geld lautet die Botschaft: Kauft Gold und Silber!

Natürlich werden Gold und Silber 2012 nicht jeden Monat preislich so stark steigen. Der Trend ist jedoch deutlich. Ganz einfach, weil Bernankes Botschaft so klar ist. Ein Zentralbanker der die Wirtschaft stimuliert sollte die Nachricht verbreiten, dass er die Stimulanz wieder wegnimmt, sobald die Wirtschaft erneut sich zum Guten wendet. Die Tatsache, dass Bernanke dieses simple Prinzip über Bord geworfen hat, ist ein Zeichen für das kluge Geld, sich Richtung Gold und Silber zu orientieren.

Die Tatsache, dass Gold und Silber so gut laufen, hat übrigens nicht nur mit Bernanke zu tun. Letzten Monat habe ich in diversen Analysen gelesen, dass insbesondere China gerade systematisch Gold kauft. Das ganze Gold, das in China produziert wird, darf China ohnehin nicht verlassen, und zudem ist China das einzige Land weltweit, das seine Bürger ermutigt, Gold zu besitzen.

Und dann noch der aberwitzige Boykott der USA und der EU gegen den Iran. Das Land wird China, Indien, Russland usw. auch weiterhin Öl liefern. Und wir lesen (selbstverständlich nicht in den regulären Medien) aktuell immer häufiger Gerüchte darüber, dass der Iran mit diesen Ländern in Gold abrechnet. Damit wird nicht nur am Status des Dollar als „World Reserve Currency“ genagt; Gold wird damit außerdem zum ersten Mal auf internationalem Niveau als Geld verwendet. Das wird die Nachfrage auf Gold enorm ansteigen lassen…

 


Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen