Die allerstärkste Eigenschaft dieser Spitzenstrategie

Am Montag habe ich Ihnen in diesem Artikel an Hand eines Beispiels einige der strengen Auswahlkriterien genannt, die eine Aktie erfüllen muss, um als Kaufsignal für unsere GoodNewsAnlagen Strategie in Betracht zu kommen.

Hier kommen noch einige andere:

    • Es muss eine positive Nachrichtenmeldung geben, auf welche die Börse positiv reagiert.
    • Das Unternehmen muss ein hohes jährliches Umsatzwachstum realisieren.
    • Das Gewinnwachstum muss viel schneller steigen als der Umsatz.
    • Die Aktie muss im Verhältnis zum Gewinnzuwachs günstig sein.

Das sind sehr hohe Anforderungen. Sie werden sich vorstellen können, dass wir nicht jeden Tag ein Kaufsignal haben.

Der allerstärkste Punkt dieser Spitzenstrategie ist aber vielleicht unsere Vorgehensweise bei der Bestimmung des Zeitpunkts eines Verkaufssignals.

Dienstag Gewinnmitnahmen für diese Aktie
In der Kursgraphik unten sehen Sie, dass sich am 8. Juni ein Kaufsignal für das Möbelkaufhaus Conn’s (CONN) ergab.

Zuvor hatte das Unternehmen großartige Quartalszahlen veröffentlicht, und wir haben gesehen, dass CONN 5% Umsatzwachstum pro Jahr erzielt und satte 84% Gewinnzuwachs.

Mit dieser Aktie verbuchten wir nach anderthalb Monaten einen Kursgewinn von gut 16%. Diesen Gewinn haben wir am Dienstag einkassiert.

Lieber zu früh als zu spät
Wenn Sie sich die Kurgraphik anschauen, werden Sie vielleicht feststellen, dass es überhaupt nicht notwendig ist, diese Aktie jetzt zu verkaufen.

Wenn Sie so denken, haben Sie vollkommen Recht.

Aber mit GoodNewsAnlagen schauen wir uns vor allem die Momentum-Indikatoren an. Diese Indikatoren sagen uns, dass das Momentum gerade abschwächt.

Unser Motto lautet: lieber zu früh verkaufen als zu spät.

Und meiner Meinung nach ist das (noch mehr als unsere strengen Auswahlkriterien) die große Kraft von GoodNewsAnlagen.

Wir werden die Börse noch deutlicher übertreffen!
Letzte Woche habe ich Ihnen bereits mitgeteilt, dass die vergangenen Jahre für eine Strategie wie GoodNewsAnlagen durch die Hypes in ETFs und FANG-Aktien nicht leicht waren.

Wenn Sie sich vor diesem Hintergrund dann die Renditen der vergangenen Jahre anschauen, die wir mit dieser Spitzenstrategie erzielt haben, dann wissen Sie schon jetzt, was in den kommenden Jahren passieren wird.

Wir werden die Börse noch deutlicher besiegen!

Supereinfach umzusetzen 
Das Allerbeste daran ist aber, dass GoodNewsAnlagen eine supereinfach umsetzbare Investmentstrategie ist.

Sie halten 15 Aktien im Portfolio. Aktie kaufen. Durchschnittlich zwei Monate halten. Aktie verkaufen. Neue Aktie kaufen.

Kinderleicht.

Mit dieser Spitzenstrategie warten goldene Zeiten auf Sie!
Klicken Sie hier und werden Sie GoodNewsAnlagen Abonnent.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen