Schauen Sie sich auch einmal dieses Praxisbeispiel an

Letzten Donnerstag habe ich in diesem Artikel schon darüber berichtet.

Insbesondere dann, wenn die Gewinnerwartung für die durchschnittlich an der Börse notierte Aktie herabgestuft wird, ist es wichtig, in Aktien von Unternehmen zu investieren, denen es im Gegenteil sehr wohl gut geht.

Mit DienstagTrader-Easy investieren Sie konsequent in Aktien, deren Gewinnerwartung Analysten (stark) angehoben haben.

46% Kursgewinn. Innerhalb von knapp zwei Wochen.
Aktien von Unternehmen, die gut laufen. Die sogar (viel) besser laufen als Analysten zuvor erwartet hatten. Die positive Aufmerksamkeit der Finanzmedien bekommen.

Donnerstag habe ich bereits von AAOI berichtet. Für diese Aktie haben unsere Abonnenten letzten Dienstag Gewinn eingefahren.

Im Folgenden nun ein noch deutlicheres Praxisbeispiel:

Vor knapp zwei Wochen gab es ein Kaufsignal für Broadwind Energy (BWEN), nachdem Analysten die Gewinnerwartung für 2017 von 0,15$ auf 0,26$ pro Aktie angehoben hatten.

Inzwischen notiert die Aktie ganze 46% höher.

Kurs könnte viel weiter steigen
Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir diese Aktie noch zwei bis drei Wochen in unserem Portfolio halten werden. Selbstverständlich besteht dann immer das Risiko, dass wir diesen Gewinn teilweise wieder einbüßen müssen.

Allerdings erhöhen Meldungen, wie die folgende, die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs nur noch weiter steigt.

Aktien von Unternehmen, die besser performen als erwartet
Als DienstagTrader-Easy Abonnent investieren Sie immer in Aktien von Unternehmen, die weit besser performen als der Börsendurchschnitt. Dadurch erzielen Sie viel häufiger als der Durchschnitt Kursgewinne wie mit AAOI und BWEN.

Das machen Sie, solange der Börsentrend steigt. Denn wenn die Börse sinkt, setzen Sie automatisch auf Sicherheit. Sodass Sie einem starken Börsenrückgang nicht zum Opfer fallen können.

Nicht nachdenken. Einfach Signale umsetzen.
Weil man mit DienstagTrader-Easy bei steigendem Börsentrend ausschließlich in Aktien von Unternehmen investiert, die viel besser performen als der Durchschnitt, erzielt man auch eine viel höhere Rendite.

Und das Beste ist, man muss sich nicht den Kopf zerbrechen. Nur einmal wöchentlich Signale umsetzen.

73% im Jahr 2016. Obwohl die Börse nur um 10% stieg.
Beispiellos hoch für eine defensive Anlagestrategie!
Schließen Sie hier ein Abonnement auf diese Spitzenstrategie ab!

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen