Was wenn uns doch eine Deflation bevorsteht?

In unserem kostenlosen Bericht „Sei vorbereitet und habe einen Plan!” erzählen wir Ihnen ausführlich, warum wir für die kommenden Jahre eine stark steigende Inflation oder vielleicht sogar eine Hyperinflation erwarten. In unserem Newsletter haben wir schon sehr oft darüber berichtet.

Nach dem Lesen dieses Artikels sollte es für jeden, der über ein gesundes Misstrauen gegenüber Politikern und Zentralbankern verfügt, deutlich sein, dass wir auf eine steigende Inflation zusteuern. Aber das bleibt nur meine persönliche Analyse und somit meine persönliche Meinung.

„Ich verstehe Ihre Analyse sehr gut, aber ich lese auch oft, dass uns vor allem eine Deflation bevorsteht. Ich weiß nicht mehr was ich mit meinem Geld machen soll!”

Einfache Lösungen
Diese Art Mails erhalte ich sehr oft von Lesern. Zu allererst erzähle ich Ihnen kurz, dass es nicht meine Aufgabe ist, Sie von meiner Sache zu überzeugen. Ich erzähle Ihnen in diesem Newsletter, wie ich die Welt sehe und warum ich sie so sehe. Sie entscheiden danach selbst, ob Sie meine Analyse überzeugt und was Sie für die kommenden Jahre erwarten. Aber wenn Sie zweifeln, dann können Sie einfache Lösungen wählen.

Für Ihr Erspartes
Sie können sich immer dafür entscheiden, einen Teil Ihres Ersparten in Gold anzulegen. Auch bei Deflation wird der Wert von Gold niemals auf null sinken können. Und wenn der Goldpreis durch Inflation stark steigt, kompensieren Sie damit (zum Teil) den Verlust der Kaufkraft Ihres Ersparten. Klicken Sie hier für die Anbieter die wir für die Besten halten.

Für Ihre Anlagen
Verfolgen Sie mit einem Teil Ihres Geldes eine Anlagestrategie, bei der Ihre Rendite unabhängig von der Frage ist, ob uns eine Inflation oder Deflation bevorsteht. Der große Vorteil der Börse ist der, dass sie sich in nur drei Richtungen bewegen kann: aufwärts, abwärts und seitwärts. Was immer auch in der Welt geschehen mag.

Verfolgen Sie also eine Anlagestrategie, die den Börsentrend berücksichtigt. Bei der Sie nicht von einer ausschließlich steigenden Börse abhängig sind, sondern verhindern, Opfer eines starken Börsenrückganges zu werden. Oder daran sogar noch kräftig verdienen! Wählen Sie hier die DienstagTrader-Strategie die am besten zu Ihnen passt.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen