Nehmen Sie jetzt 140% Kursgewinn mit? Oder setzen Sie auf 900%?

Letzte Woche haben uns mehrere Käufer des Reports „Die neue Subprime-Krise“ eine Mail geschickt. Sie wollten wissen, ob wir ihnen auch eine Nachricht senden, sobald die Zeit reif sei, eine Position zu schließen (selbstverständlich!).

Ein Käufer schrieb, dass er Put-Optionen gekauft habe, die wir empfohlen hatten. Er verbucht derzeit 140% Gewinn. Aus seiner Mail wurde ersichtlich, dass ihn das etwas nervös machte. So einen tollen Gewinn wollte er sich lieber nicht entgehen lassen!

Es ging um eine Aktie, deren Kurs jetzt rund 60$ notiert.

In unserem Report haben wir für diese Aktie 15$ als Kursziel angegeben. Aufgrund der Meldungen des vergangenen Monats, glauben wir jetzt, dass der Kurs sogar noch weit unter 15$ sinken wird.

Auf die Fakten fokussieren
Vielleicht denken Sie jetzt, dass es schon gutgehen wird, mit der Subprime-Krise am Markt für Autos und Autokredite. Und vielleicht haben sogar unsere Abonnenten (trotz der ausführlichen Analyse im Report) Angst, dass diese Krise doch nicht so schlimm werden wird und nehmen ihren Gewinn lieber direkt mit.

Fakt ist aber, dass in den USA in den vergangenen Jahren eine Rekordsumme Autos verkauft wurde. 86% davon mit geliehenem Geld. Und rund einem Drittel dieser 86% hätte erst gar kein Geld geliehen werden dürfen.

Soweit die Fakten. Fakten, die niemand umgehen kann. Diese Fakten muss man als Anleger immer im Hinterkopf behalten.

Pleiten sind unvermeidbar
Darum ist es unserer Ansicht nach unvermeidbar, dass diese (gerade begonnene) Krise Folgendes bewirken wird:

    • Enorme Verluste durch Personen, die ihre Kredite nicht abzahlen (können)
    • Starke Umsatzeinbüßen, weil weniger Autos verkauft werden
    • Starke Umsatzeinbüßen, weil viel weniger Autokredite vergeben werden
    • Starker Rückgang der Gewinnmargen, weil Autokäufer höhere Rabatte einfordern

Starke Umsatzeinbüßen, hoher Rückgang der Gewinnmargen, starker Anstieg der Kreditverluste. Das führt zu enormen Verlusten bei Autoverkäufern und Kreditgebern. Und zu Pleiten.

Setzen Sie auf 140% oder auf 900% Kursgewinn?
Wenn Sie sich die Fakten ansehen, können Sie ganz sicher sein. Es gibt keinen anderen Ausweg. Also setzen wir auf den Höchstgewinn.

Die Anleger, die in Put-Optionen investiert haben, verbuchten letzte Woche 140% Gewinn. Wenn sich unsere Prognose bewahrheitet, und der Kurs der betreffenden Aktie sinkt auf 10$, dann wird der Gewinn in Richtung 900% gehen.

Wir wollen den Höchstgewinn!
Sie auch? Bestellen Sie hier den SpezialReport „Die neue Subprime-Krise„.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen