Die Tech-Blase platzt!

Ich möchte Sie noch kurz auf das hinweisen, was die Abbildung aus diesem Artikel zeigte. Die Durchschnittsaktie an der Börse notiert das 17-Fache des prognostizierten Gewinns des Folgejahres.

Historisch betrachtet ist das 17-Fache des Gewinns ein angemessener Preis für eine Aktie.

Letzten Montag habe ich Sie bereits über eine Aktie informiert, die wir entdeckt haben. Sie gehört zu einem Unternehmen, das nicht einmal Gewinn macht. Und wir erwarten von diesem Unternehmen, dass sein Nettovermögen jedes Quartal stark sinken wird. Selbst ein Kleinkind kann sich bei einer solchen Aktie ausmalen, dass das nicht gut ausgehen kann.

Häufig einfacher Kursrückgang vorherzusehen
Und wenn eine solche Aktie infolge eines Hypes mal eben gut 20$ notiert, ist klar, dass man an einem unvermeidbar starken Kursrückgang enorm verdienen kann.

Im Grunde ist es in einem solchen Fall sogar einfacher Gewinn zu machen, als mit einer Aktie, die man optimistisch betrachtet und die günstig ist.

Sechs- bis Zwölfmal teurer als der Durchschnitt
Dasselbe gilt allerdings auch für gehypte Aktien von Unternehmen, die sehr wohl Gewinn machen. Für unseren HypeAktien Report haben wir Aktien selektiert, die das 100- bis 200-Fache des Jahresgewinns notieren.

Hierbei handelt es sich also um Aktien, die Sechs- bis Zwölfmal teurer sind als eine Durchschnittsaktie. Wenn man darüber nur ansatzweise logisch nachdenkt, ist klar, dass die Kurse solcher Aktien einfach enorm sinken müssen. Und davon kann man als Anleger enorm profitieren.

Die aktuelle Tech-Blase platzt gerade
Für 3D Aktien können wir feststellen, dass die Blase schon geplatzt ist. Die Kurse dieser Aktien sinken rasant und wir haben bereits hohe Gewinne erzielt.

Bei Internet-, Cloud Technology-, Social Media- und Application Software-Aktien sieht es jetzt danach aus, als würde die Blase gerade platzen. Natürlich unterstützt vom aktuell verschlechterten Börsensentiment.

Diese Aktienkurse werden noch 80 bis 100% sinken!
Profitieren auch Sie! Bestellen Sie den HypeAktien Report.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen