Es ist lange her…

… das wir etwas über den amerikanischen Anleihenmarkt und unsere Strategie geschrieben haben, mit der wir auf das Platzen dieser riesigen Blase eingehen wollen.

Die Fed hat den Zusammenbruch in den letzten Jahren vermeiden können, weil sie für insgesamt 2388 Milliarden $ amerikanische Staatsanleihen mit frisch gedrucktem Geld gekauft haben.

Aber die Dinge scheinen sich jetzt zu ändern.

Die unheilvollste Anlage bei steigender Inflation
Im obigen Artikel habe ich Ihnen mitgeteilt, dass die Inflation steigt, dass Yellen beschlossen hat, nichts zu unternehmen und dass deswegen unter den Anleihen-Anlegern die Angst vor einer höheren Inflation wächst.

Wenn es eine Anlagenform gibt, die bei wachsender Inflation eine absolute Katastrophe ist, dann ist es die Anleihe.

Die Chance ist groß, dass Anleihen-Anleger durch die Aussicht einer steigenden Inflation sehr nervös werden. Und dass sie ihre Anleihen loswerden möchten.

Dadurch steigt der Zinssatz, fallen die Anleihenkurse und wir werden mit unserer Anleihenstrategie wunderbare Gewinne erzielen.

Rücknahmegebühren
Die Angst vor steigender Inflation ist für Anleger normalerweise ausreichend, ihre Aktien loswerden zu wollen. Aber die Idioten bei der Fed geben erneut ihr Bestes, die Angst unter den Anleihen-Anlegern weiter anzufachen.

Denn diese Woche wurde bekannt, dass die Fed überlegt, eine vorgeschriebene Rücknahmegebühr für Anlagen in Anleihenfonds einzuführen. Um dadurch zu verhindern, dass Anleger in Scharen von den Anleihen flüchten.

Angst vor der selbst erzeugten Blase
Wenn also ein braver Bürger sein sauer verdientes Geld in einen Anleihenfonds gesteckt hat und sein Geld zurück haben möchte, wird er bald eine Buße zahlen müssen, um den Fonds verlassen zu können.

Die einfache Tatsache, dass die Fed darüber nachdenkt, zeigt an, dass sie jetzt Angst vor einer Situation haben, die sie im Grunde selber erzeugt haben. Einer riesigen Blase auf dem Anleihenmarkt.

Die Blase kann jederzeit platzen
Die angefachte Angst vor Inflation und die Tatsache, dass ein Anleihen-Anleger vielleicht bald dafür zahlen muss, um aus einem Anleihenfonds auszusteigen, scheint uns ein sehr guter Grund für Anleihen-Anleger zu sein, jetzt zu verkaufen.

Und wenn alle dasselbe glauben, dann kann es bald hoch hergehen.

Dann wird die Blase platzen. Und wir sehen mit unserer Anleihenstrategie rosigen Zeiten entgegen. Klicken Sie hier, um vom Platzen der größten Blase aller Zeiten zu profitieren.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen