Ich hoffe, dass Ihre Erwartung wahr wird

„Ich hoffe, dass Ihre Erwartung über den Zusammenbruch des amerikanischen Anleihenmarktes sich bewahrheitet.“ Diese Leserreaktion erreichte mich letzte Woche. Dieser Leser investiert sein Geld also einzig aufgrund einer meiner Erwartungen. Das finde ich schade. Es ist für jeden Anleger doch so wichtig, sich seine eigene Meinung zu bilden. Wenn man in etwas investiert, weil ein anderer davon überzeugt ist, gerät man langfristig absolut in Schwierigkeiten. Selbst wenn es nur darum geht, dass Sie nie etwas dazulernen.

Was unsere Anleihenstrategie angeht, müssen Sie sich nur die Fakten ansehen. Sie sehen folgendermaßen aus:

  • Wenn man in Staatsanleihen investiert, leiht man sein Geld faktisch der Regierung des Landes.
  • Die amerikanische Staatsverschuldung ist inzwischen auf fast 15,3 Billionen Dollar herangewachsen. Über 100% des amerikanischen BIP.
  • Am 31. Dezember 2010 lag die Staatsverschuldung noch bei 14 Billionen Dollar. 2011 stieg die amerikanische Staatsverschuldung also um 1,3 Billionen Dollar.
  • Die amerikanische Regierung gab 2011 ganze 1,3 Billionen Dollar mehr aus, als in die Staatskasse hineinfloss.
  • 2011 nahm die amerikanische Regierung 2,3 Billionen Dollar ein und gab satte 3,6 Billionen Dollar aus.
  • Es gibt keinerlei Anzeichen für Sparmaßnahmen oder eine Reformierung seitens der amerikanischen Regierung.

Würden Sie Ihr Geld jemandem leihen, der bis zum Hals in den Schulden steckt? Jemandem, der jedes Jahr 55% mehr Geld ausgibt als jährlich eingenommen wird? Ich vermute nicht!

Der einzige Grund, aus dem Anleger in amerikanische Anleihen investieren, ist die Liquidität des Marktes. Denken Sie wirklich, dass die großen Jungs in Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit investieren und diese Anleihen tatsächlich die kompletten zehn Jahre halten? Sie stecken alle in diesem Markt, weil er so schön liquide ist. Ein idealer Ort, sein Geld eine Weile zu parken.

Bald alle gleichzeitig Richtung Ausgang
Bis dann bald die Hölle los ist und alle gleichzeitig den Ausgang suchen. Das wird auf jeden Fall passieren. Schauen Sie sich die obigen Fakten an. Es weiß nur niemand, wann das passieren wird. Könnte nächste Woche sein, könnte noch ein paar Jahre dauern. Oder irgendwann dazwischen.

Mit der Strategie in unserem Report „Der amerikanische Anleihenmarkt steht vor dem Kollaps!“ werden wir hunderte Prozent Rendite erzielen. Vielleicht 2012. Vielleicht später. Aber dass wir diesen enormen Gewinn erzielen werden, steht für mich fest. Klicken Sie hier, wenn Sie auch dieser Meinung sind, und wenn Sie von dieser einmaligen Chance profitieren möchten.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen