Tweet der Woche – 6,3 Millionen Amerikaner

Für unsere Rubrik „Tweet der Woche“ suche ich einen der in meinen Augen wichtigsten Tweets der vorangegangenen Tage meines Twitter-Accounts und thematisiere ihn mit Ihnen.

Wenngleich ich die nähernde Subprime Krise am amerikanischen Automarkt ausführlich studiert habe, hat mich die folgende Nachricht dennoch schockiert.

Ganze 6,3 Millionen Amerikaner sind mit ihren Autokrediten jetzt schon über drei Monate in Zahlungsrückstand.

Die Arbeitslosigkeit liegt derweil nach wie vor bei lediglich 4% und die amerikanische Wirtschaft wächst noch.

Und diese Krise hat indes noch nicht einmal richtig begonnen!

Perfect Storm
Fast jedes Auto dieser 6,3 Millionen Menschen wird bald einkassiert. Und den Amerikanern, die jetzt ein oder zwei Monate in Zahlungsrückstand geraten sind, blüht zum größten Teil dasselbe Schicksal.

Stark steigende Zahlungsrückstände, stark steigende Pfändungen, eine Sturmflut an Gebrauchtwagen, die auf den Markt kommen, stark sinkende Preise für Gebrauchtwagen, steigende Zinsen, stark sinkende Verkaufszahlen bei Neuwagen, stark sinkende Kreditverkäufe.

Diese Krise kommt wirklich von allen Seiten zugleich.

Sieben Aktien, die schwere Dämpfer abbekommen werden
Dem amerikanischen Automarkt steht einen sog. Perfect Storm bevor. Die Katastrophe wird nicht zu übersehen sein!

Für unseren Report „Die neue Subprime Krise“ haben wir sieben Aktien selektiert. Von Unternehmen, die schwere Dämpfer abbekommen werden.

Für diese sieben Aktien sind 90 bis 100% Kursrückgänge unserer Ansicht nach unvermeidbar.

Profitieren Sie davon!
Bestellen Sie den einzigartigen Report „Die neue Subprime Krise“.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

Profitieren Sie von Kursgewinn von garantiert 100%!

Montag habe ich Ihnen in diesem Artikel erklärt, warum in den USA eine Subprime Krise für Autohändler und Autokredite unvermeidbar ist.

Der Gesamtsaldo an Autokrediten ist auf ein erschreckendes Niveau gestiegen. Und ein Drittel dieses enormen Betrages wurde Personen geliehen, die finanziell viel zu schwach aufgestellt sind, um Geld aufnehmen zu können.

Sobald es wirtschaftliche kurzzeitig schlecht läuft (eine Rezession steht zu 100% fest), wird die Zahl der Nichtzahler durch die Decke gehen.

Dazu muss man kein Finanzgenie sein…
Und dadurch stehen Kreditgebern und Autohändlern schwere Zeiten bevor. Sehr schwere Zeiten.

In diesem Artikel sage ich Ihnen aber, dass Sie von Kursrückgängen von 100% profitieren können, die meiner Meinung nach so gut wie feststehen.

Und man muss kein Finanzgenie sein, um erkennen zu können, wir absurd diese Situation ist. Jeder logisch denkende Mensch weit, dass Unternehmen, die so geführt werden, unmöglich überleben können.

Der Schaden wird beispiellos groß ausfallen
Die vergangenen vier Jahre waren großartig für den amerikanischen Markt für Autos und Autokredite.

Die Unternehmen, von denen wir die Aktien für unseren Report „Die neue Subprime Krise“ selektiert haben, profitierten davon natürlich. Sie haben in den vergangenen Jahren hohe Gewinne gemacht.

Ein normales Unternehmen legt in guten Zeiten einen Teil dieses Gewinns auf Seite. Füllt eine Spardose für schlechtere Zeiten.

Alles, um sich selbst möglichst stark zu bereichern
Die Geschäftsführungen dieser Unternehmen haben genau das Umgekehrte gemacht. Sie haben die Lage genutzt, um vor allem mehr Geld auszugeben.

Es wurde ausgiebig expandiert, Dividende ausgeschüttet und eigene Aktien gekauft. Um Anteilseigner zufriedenzustellen und de Kurs möglichst weit hinaufzutreiben. Mit den Ziel, den Wert der eigenen Aktienoptionen möglichst kräftig anziehen zu lassen.

Um also selber reicher zu werden. Auf Kosten des Unternehmens.

Infolgedessen hatte eines der von uns selektierten Unternehmen Ende 2011 ein greifbares Eigenkapital von 105 Millionen Dollar. Anschließend verdiente es haufenweise Geld, und jetzt verbucht es dennoch ein negatives Eigenkapital von minus 337 Millionen Dollar.

Eine negative Spardose. Und diese neue Subprime Krise muss erst noch beginnen!

Ungeheuerliches Ausmaß an Missmanagement und Selbstbereicherung
Das ist meiner Ansicht nach ein ungeheuerliches Ausmaß an Missmanagement und Selbstbereicherung, für das eine Geschäftsführung in meinen Augen hart bestraft werden müsste.

Denn für mich steht fest, dass diese Unternehmen pleitegehen werden. Und dass diese Aktien um 100% sinken werden.

Aber an der Wall Street gilt das Gesetz des Dschungels. Da ist das alles erlaubt.

Wir sind keine Moralapostel. Wir sind Anleger.
Und als Anleger sollte man sich einer Sache auf jeden Fall bewusst sein: Man muss die Welt nehmen wie sie ist, nicht so wie man sie gerne hätte.

Also können wir doch besser von den mehr oder weniger garantierten Kursrückgängen von 100% profitieren. Klicken Sie hier und profitieren Sie gemeinsam mit uns!

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

Wenn man weiß, dass es soweit kommen wird…

Wenn Otto Normalverbraucher heute Geld für ein neues Auto aufnimmt, ist das Wirtschaftswachstum Dank ihm dieses Jahr größer.

Es schränkt allerdings auch zukünftiges Wirtschaftswachstum ein. Denn in den kommenden Jahren muss er dann einen Teil seines Einkommens für Zinsen und Tilgung verwenden.

Wenn Otto seinen Job verliert
Wenn dann anschließend eine Rezession eintritt und Otto seinen Job verliert, gerät er in finanzielle Schwierigkeiten. Otto zahlt seine monatlichen Raten nicht mehr, sein Auto wird gepfändet und für einen Appel und ein Ei verkauft. Und der Kreditgeber muss den noch ausstehenden Betrag von Ottos Kredit als Verlust verbuchen.

Wenn Millionen Ottos Geld aufnehmen, um Autos zu kaufen und wenn ein Großteil davon überhaupt keinen Kredit hätte erhalten dürfen, entsteht in Zukunft garantiert ein enormes Problem.

Dies, verehrter Leser, geschieht jetzt bald in den USA.

Gesamtsaldo Autokredite auf Rekordhoch
In der folgenden Graphik sehen Sie, dass der Saldo offener Autokredite auf ein Rekordhoch von 1.069 Milliarden Dollar gestiegen ist.

Ein Teil dieser enormen Summe wurde Amerikanern aus der Subprime-Kategorie geliehen. Bzw. Personen, die absolut nicht kreditwürdig sind.

Das ist eine Blase aus Autokrediten und eine Blase aus schlechten Autokrediten!

Sobald die Rezession eintritt…
In diesem Artikel habe ich Ihnen mitgeteilt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Rezession bei 100% liegt. Sobald diese Rezession eintritt, werden wir erleben, dass

    • die Zahl der Menschen in Zahlungsrückstand enorm steigt.
    • Abschreibungen von Nichtzahlern stark zunehmen.
    • Autoverkäufe komplett einbrechen.
    • die Zahl der Neukredite einbricht.
    • die Preise von Gebrauchtwagen enorm sinken.

Soweit wird es garantiert kommen. Da führt kein Weg dran vorbei.

Als Konsequenz werden Autohändler und Kreditgeber, die in den vergangenen Jahren viel Geld verdient haben, jetzt in große Schwierigkeiten geraten.

Profitieren Sie von Kursrückgängen von 90 bis 100%
Für unseren Report „Die neue Subprime Krise“ haben wir sieben Aktien selektiert. Aktien von Unternehmen, die aufgrund dieser Krise kurz davor stehen, in große Schwierigkeiten zu garten.

Diese Aktien sind Spitzenkandidaten für Kurseinbrüche von 90 bis 100%.

Wenn man weiß, dass es soweit kommen wird…
Wenn man weiß, dass eine Rezession bevorsteht, und wenn man weiß, dass ein Börsenrückgang eintreten wird, dann ist dies die ideale Möglichkeit, davon optimal zu profitieren.

Denn Sie wissen, dass solche Aktie die schwersten Schläge abbekommen.
Klicken Sie hier und bestellen Sie diesen einzigartigen Report.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen