So viel weiter könnte die Börse noch steigen

Letzte Woche habe ich Mark Yuskos 80 Seiten (!) starken Quartalsreport an seine Investoren gelesen. Er berichtet darin über den Ökonomen, Autoren, Unternehmer und Anleger Roger Babson (1875-1967), Gründer des in den USA anerkannten Babson College.

Babson war für seine eigensinnige, unabhängige Betrachtungsweise von Anlagewelt und Finanzmärkten bekannt.

Babson warnt
Nachdem der Dow Jones Index innerhalb von drei Jahren von 100 auf 200 gestiegen war, warnte Babson im Herbst 1927 vor einer seiner Meinung nach starken Überbewertung der Börse.

Ein Jahr später war der Dow wiederum um 30% auf 260 gestiegen. Babson warnte erneut, aber er wurde natürlich nicht länger ernst genommen.

Hoover macht Trump-ähnliche Versprechen
Dann wurde Unternehmer Herbert Hoover zum Präsidenten gewählt. Der Dow steigt durch Hoovers Trump-ähnlichen Versprechen um noch einmal fast 50% auf 386.

Im September 1929 warnte Babson erneut: Sooner or later a crash is coming and it might be terrific. Aber er wurde unter anderem direkt vom Ökonomen Irving Fisher ausgelacht, der behauptete, dass Aktienkurse ein dauerhaft höheres Plateau erreicht hätten.

Black Thursday
In der Kursgrafik unten sehen wir, was ab Oktober 1929 geschah. Nachdem die Börse am Black Thursday, 24. Oktober 1929 crashte, sank der Dow im Jahr 1932 auf einen Tiefpunkt von 40. Ein Rückgang von fast 90%.

Dieser (starke) Rückgang wird eintreten
Ich habe Ihnen am Donnerstag bereits mitgeteilt, dass die Börse auf Grundlage des Price/Revenue-Ratio ganze 25% teurer ist als kurz vor den Börsencrashs in den Jahren 1987, 2000 und 2008.

Vorläufig kümmert das niemanden. Genau wie in den Jahren 1927-1929 und in den Jahren 1997-1999, könnte die Börse durch blinden Optimismus ohne weiteres noch weiter steigen.

Aber dieser (starke) Rückgang wird kommen. Nur weiß niemand wann.

Sie brauchen nicht nachdenken
Genau darum ist unsere DienstagTrader-Trend Strategie vor allem in solchen Zeit wie aktuell so ideal.

Als DienstagTrader-Trend Abonnent müssen Sie über die Frage, wie lange die Börse noch weiter steigt, nicht nachdenken. Oder wann dieser starke Börsenrückgang eintreten wird.

Enorme Gewinne bei steigender und sinkender Börse
Solange die Börse weiter steigt, profitieren Sie dadurch als DienstagTrader-Trend Abonnent doppelt und dreifach. Wenn die Börse aber bald einen enormen Rückgang erlebt, dann werden Sie erst recht richtig Gewinn einfahren!

Als DienstagTrader-Abonnent müssen Sie über nichts nachdenken. Sie setzen einfach einmal wöchentlich einige Kauf- und Verkaufsorder um. Das war´s.

2016 war schon ein großartiges Jahr. Mit einer Rendite von ganzen 97%. Aber 2017 könnte ein absolutes Spitzenjahr werden.

Wir setzen auf über 100% in 2017. Sie auch?
Melden Sie sich dann hier zu dieser Spitzenstrategie an!

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen