Finden Sie es an der Börse auch so ruhig?

Es ist herrlich entspannt an der Börse. Im Januar schien es kurzzeitig bergab zu gehen, aber dann (so geschehen auch einige Male im Jahr 2009) wurden gerade zur rechten Zeit gute Nachrichten aus dem Hut gezaubert und daraufhin begaben sich wieder Käufer auf das Börsenparkett. Mit DienstagTrader-Easy haben wir am 2. Februar unsere Aktien verkauft, weil der Börsentrend zu diesem Zeitpunkt als sinkend eingestuft werden musste. Am 23. Februar mussten wir feststellen, dass es sich um Fehlalarm handelte und so stiegen wir wieder ein. Ein 1.6 Prozent verpasster Börsenanstieg.

Bei sinkendem Börsentrend konsequent reagieren
Es ist unangenehm, aber wenn man an der Börse investiert, weiß man im Vorhinein, dass nicht jedes Signal richtig sein kann. Wenn wir das nächste Mal feststellen, dass ein sinkender Börsentrend eintritt, werden wir ohne auch nur mit der Wimper zu zucken genau dasselbe wieder tun! Darin nämlich liegt der Grund, warum wir mit dieser Topstrategie während der vergangenen neun Jahre jedes Jahr Gewinne eingefahren haben. Im Durchschnitt 46% im Jahr.

Einfach nur Signalen folgen – weiter nichts
Signalen folgen und verhindern, dass man Opfer eines kräftigen Börsenfalls wird, der früher oder später eintreten wird. Von einer steigenden Börse profitieren und bei sinkender Börse auf Sicherheit spielen. Es ist ganz einfach: Sie führe ein Portefeuille von 15 Aktien. Ein Mal pro Woche verkaufen Sie einige davon und ersetzen diese durch die gleiche Anzahl neuer Aktien. Bei sinkendem Trend verkaufen Sie alles und dann warten Sie in Ruhe auf das Wiedereinstiegssignal. So einfach kann eine Investitionsstrategie sein! Wenig Arbeit, Ruhe im Kopf, hoher Gewinn. Schließen Sie schnell ein Abonnement auf
DienstagTrader-Easy ab.

Oder sind Sie eher ein angriffslustiger Anleger? Sie wollen erst recht von einer sinkenden Börse profitieren? In diesem Fall schauen Sie lieber direkt bei DienstagTrader-Trend vorbei.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

Ein Gewinn von 1330% in 15 Monaten!

Vergangenen Dienstag haben wir im Rahmen unseres www.topaktienreport.com Services ein Verkaufsignal für China Agritech (CAGC) herausgeschickt.
Diese Aktie haben wir am 26. November 2008 als Extratipp an unsere Jahresabonnenten herausgegeben. Damals notierte die Aktie $0,84. Im September 2009 fand eine umgekehrte Spaltung statt (4:1), durch die der Kaufpreis umgerechnet bei $3,36 landete. Durch den kräftigen Kursanstieg folgte Anfang des Monats dann eine normale Spaltung (2:1) und dadurch landete der Kaufpreis bei $1,68.

Ich habe in diesem Newsletter auch zwei Mal von CAGC gesprochen. Das erste Mal am 9. Oktober 2009 (lesen Sie hier), als der Kurs rund $10 notierte und das zweite Mal am 18. Dezember 2009 (lesen Sie hier), als der Kurs schon $14 notierte. Beide Male berichtete ich, dass wir ungeachtet der heftigen Kurssteigung noch keine Sekunde darüber nachdachten die Aktie zu verkaufen.

CAGC ist selbstverständlich immer noch eine großartige Aktie eines ebenso großartigen Unternehmens, aber der Kurs hat im vergangenen Jahr eine nie da gewesene Kurssteigung auf das Börsenparkett gelegt. Allein in den vergangenen drei Wochen stieg der Kurs um 80%!
Der Kurs notiert jetzt ca. $24 und das ist gut das 21-fache des für 2009 erwarteten Gewinns. Für 2010 wurde noch keine Gewinnerwartung veröffentlicht.
Wir können zurzeit auch nicht mehr behaupten, dass es sich um eine supergünstige Aktie handelt und haben die Aktie darum diese Woche verkauft.

Hiermit haben die Jahresabonnenten, die die Aktie am 27. November 2008 gekauft haben einen Gewinn von ganzen 1330 Prozent erzielt.
Leser des Newsletters, die die Aktie im Oktober kauften, haben einen Gewinn von 140% eingefahren. Diejenigen, die die Aktie im Dezember kauften erreichten einen Gewinn von 70%.

Wir suchen immer nach den besten Penny Stocks
Sie sehen es. Die Jahresabonnenten von
TopAktienReport profitieren enorm von ihrer VIP-Behandlung, denn die CAGC-Aktie ist nicht die einzige Penny Stock, die so kräftig gestiegen ist. Außerdem hat uns diese Erfahrung gelehrt, dass es sinnvoll ist, immer nach supergünstigen Penny Stocks finanziell starker und vielversprechender Unternehmen Ausschau zu halten. Die Gewinnmöglichkeiten sind gigantisch. Wir werden allerdings nicht versprechen, dass wir ab jetzt jeden Monat eine solche Penny Stock finden werden, denn wir wollen uns hiermit nicht unter Druck setzen. Nur dann, wenn wir eine wirklich gute Aktie finden, schicken wir sie als Extratipp unseren Jahresabonnenten.

In die günstigsten Aktien der besten Unternehmen investieren?
Und nebenbei auch so fantastische Penny Stocks erhalten?
Abonnieren Sie dann die VIP-Behandlung und
melden Sie sich für ein Jahresabonnement an.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen