Das besondere Zimmer des ersten Arbeitstages

Letzte Woche habe ich das neue Buch von John Mauldin mit dem Titel „Code Red“ gekauft.

Wenn eine im Grunde genommen intelligente Person Chef einer Zentralbank wird, verhält es sich laut John Mauldin so, dass diese Person an seinem ersten Arbeitstag in ein ganz besonderes Zimmer geführt wird.

In diesem Zimmer bekommt der neue Zentralbanker ein spezielles Serum eingeflößt. Das hat zufolge, dass er hinterher automatisch Zentralbanker-Unsinn von sich gibt.

Keine andere Erklärung
John Mauldin findet (nach langer Suche) keine andere Erklärung für die Tatsache, dass erwachsene, intelligente Menschen den dämlichsten Unsinn von sich geben und die dümmsten Dinge tun, sobald sie Zentralbanker geworden sind.

Als ich dem niederländischen EZB-Mann Klaas Knot zum ersten Mal zuhörte, erwachte ein Funke Hoffnung in mir.

Sollte es doch eine Person geben, die einfach mal ihren logischen Verstand nutzte? Wirkte das Serum bei Klaas Knot vielleicht nicht? Er ist schließlich ein Mann aus dem Norden, wo man den Leuten eine gute Portion Nüchternheit unterstellt.

Jammer schade. Ich habe mich wiederum geirrt.

Letzte Woche erschien eine Nachrichtenmeldung in der Klaas Knot mitteilte, dass er nichts dagegen hätte, wenn die EZB die Zinsen auf unter null herabsenken würde. Negativzins.

Manipulation als höhere Kunst
Man würde dann also Geld auf ein Sparkonto einzahlen und dafür dann überhaupt keine Zinsen mehr bekommen. Man müsste seine Bank dann vielleicht sogar dafür bezahlen, dass sie Ihr sauer verdientes Geld leihen darf.

Der aktuell lächerlich niedrige Zins ist bereits eine direkte Folge heftiger Manipulation. Sollte es zu einem negativen Zins kommen, erreicht die Kunst der Manipulation durch Zentralbanker ein noch höheres Niveau.

Wir werden bald erst so richtig in einer verdrehten Welt leben.

Geld der Bank
Bei Negativzinsen sollte man seine Euro besser von der Bank holen und unter seine Matratze legen. Unter meine Matratze kommt übrigens kein Geld. Ich führe mein Erspartes nämlich lieber in Form von physischem Gold und Silber.
Und dafür nutze ich diese Anbieter.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen