Der Tag, an dem das Ganze explodieren wird

Dieser Tag rückt näher.

Wussten Sie, dass die Gold- und Silberpreise jeden Tag durch den Papierhandel bestimmt werden? Also auf dem Handel in Futures und ETFs basierend. Wenn Sie es nicht wussten, wissen Sie es jetzt.

Seit dem starken Rückgang des Goldpreises im April, macht sich eine auffällige Entwicklung breit, derer Sie sich absolut bewusst sein sollten.

Diese Entwicklung betrifft das aktuell sehr negative Sentiment des Papiergoldhandels. Obwohl die weltweite Nachfrage nach physischem Gold seit April stark gestiegen ist. Insbesondere in Asien herrscht eine enorme Goldnachfrage. In der folgenden Graphik sehen Sie, wie stark der Goldverkauf in China zugenommen hat.

 

 

Zeitgleich mit dieser starken Zunahme der Goldnachfrage in Asien, können wir noch eine weitere Entwicklung erkennen: Der Goldvorrat der Rohstoffbörse Comex sinkt gerade kräftig. Schauen Sie sich die nun folgende Graphik an:

 

 

Dieser Graphik können Sie entnehmen, dass der Goldvorrat der Comex auf 8,9 Millionen Unzen gesunken ist. Inzwischen ist es schon wieder ein ganzer Batzen weniger geworden. Denn in diesem letzten, täglich erscheinenden Comex-Bericht, beträgt der Vorrat nur noch 7,7 Millionen Unzen.

Hosen runter
Die Nachfrage in Asien nimmt stark zu und die Goldvorräte in den Schließfächern der Bullion Banks sinken schnell. Also nähern wir uns dem Tag, an dem das Ganze explodieren wird. Bzw. dem Tag, an dem die Bank gezwungen werden wird, eine große Menge Gold physisch zu liefern und dann die Hosen runter lassen werden muss. Eine Bullion Bank wird dann zugeben müssen, dass ihr Schließfach leer ist.

 

 

An diesem Tag wird das Ganze explodieren
An diesem Tag werden die Kurse der auf Gold basierenden Anlagen, wie Fonds, ETFs und Futures, als leere Papierversprechen entzaubert werden. Die Kurse der Papiergoldanlagen werden komplett einstürzen.

An diesem Tag wird der Preis von physischem Gold explodieren. Sie werden bei Goldmoney zwar eine Bestellung aufgeben können, dann aber zu hören bekommen, dass die Lieferzeit enorm lang ausfallen wird oder dass sie Ihnen sogar nichts mehr verkaufen können. Sie werden ein Goldkonto eröffnen wollen, aber dann zu hören bekommen, dass Sie keine Kauforder eingeben können.

Das wird dann zugleich der Tag sein, an dem die Öffentlichkeit realisieren wird, dass ihre Euro, Dollar, Yen oder Pfund wertlos werden. Dadurch wird die panikähnliche Nachfrage nach Gold und Silber nur noch größer werden.

Es ist der Tag, dem Sie zuvorkommen möchten
Wenn Sie an diesem Tag erst noch mit dem Kauf von Gold und Silber anfangen müssen, werden Sie zu spät sein. Dann sind alle Mühen umsonst. Meiner Meinung nach sollte daher auch jeder Mensch, der seine finanzielle Zukunft schützen will, jetzt damit anfangen, zumindest einen Teil seines Ersparten in physisches Gold und/oder Silber umzusetzen.
Bestellen Sie hier physisches Gold/Silber oder eröffnen Sie ein Goldkonto.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen