Jetzt wird’s ernst

Die Krise am amerikanischen Markt für Autos und Autokredite beginnt jetzt immer ernster zu werden.

Am Montag wurde bekannt, dass die Autoverkäufe auch im vergangenen Monat gesunken sind.

Trotz enormer Preisnachlässe sinken Autoverkäufe weiter, während die Zahl derjenigen, die mit ihren Autokrediten in Schwierigkeiten steckt, rasant zunimmt.

Das ist nur der Anfang
Aber das ist nur der Anfang. Diese enorme Blase hat gerade erst angefangen zu platzen. Siehe folgende Schlagzeile:

Autoverkäufen steht noch ein weiter Weg bevor. Bergab.

Diese Krise ist unvermeidbar und hat definitiv begonnen
Für unseren SpezialReport „Die neue Subprime Krise“ haben wir sieben Aktien selektiert. Sie gehören zu Unternehmen, die durch diese Krise am schwersten getroffen werden.

Die Kurse dieser Aktien werden um 90 bis 100% sinken. Da führt kein Weg dran vorbei.

Das ist ideal, um auch von sinkenden Kursen zu profitieren.

Diese enormen Kursgewinne liegen buchstäblich auf der Straße!
Klicken Sie hier, um diesen einzigartigen Report zu bestellen.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

Damm definitiv gebrochen

Letzte Woche zeigte es sich erst so richtig. Die neue Subprime-Krise am amerikanischen Markt für Autos und Autokredite ist definitiv ausgebrochen.

Drei der sieben Aktien aus unserem Report „Die neue Subprime-Krise“ veröffentlichten letzte Woche Quartalszahlen. Und sie sahen nicht gut aus.

Für sie. Denn für uns sahen sie sehr wohl gut aus.

Enttäuschende Gewinne, sinkende Umsätze, starke Zunahmen der Kredite mit Zahlungsrückstand und Gewinnwarnungen für das Jahr 2016.

Und das, obwohl Zahlen über das 4. Quartal 2015 veröffentlicht wurden. Als noch alles in Butter war.

25 Prozent Gewinn – innerhalb eines Monats
Dies verehrter Leser, ist die Krise, die sich am leichtesten vorhersagen lässt. Es sieht schlecht aus am amerikanischen Automarkt. Der Damm ist definitiv gebrochen!

Obwohl sich die Börse letzte Woche stabilisiert, haben unsere Abonnenten ganze 7% pro Aktie verdient. Seit der Einführung Ende Dezember, sind die Aktien, die wir selektiert haben, sogar um durchschnittlich 25% gesunken.

Das sind 25% Gewinn. Innerhalb eines Monats!

Sind Sie jetzt zu spät?
Absolut nicht! Auch ab dem derzeitigen Kurs sind die meisten Aktien noch gute Kandidaten für Kursrückgänge von 100%.

Wenn Sie jetzt mit 1.000€ auf einen Kursrückgang spekulieren, setzen Sie auf 1.000€ Gewinn. Und dann haben auch Sie diesen 100% Gewinn.

Diese Krise hat erst gerade angefangen!
Profitieren Sie solange es geht!
Bestellen Sie hier den einmaligen Report „Die neue Subprime-Krise“.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen