Ein Konto, das kein Bankkonto ist

Letzte Woche habe ich Sie in diesem Artikel erneut davor gewarnt, weiterhin in europäische Bankaktien und Bankanleihen zu investieren. Ich riet Ihnen außerdem, verschiedene Konten zu führen, sodass Sie Gelder immer vom einen auf das andere Konto überweisen können.

Welche Banken sind am sichersten?

Eine Leserfrage. Das weiß man nie ganz sicher, denn die Bilanz einer Bank ist unmöglich zu ergründen. Wenn Sie aber die positiven Nachrichten im Auge behalten und bei den ersten Gerüchten über Ihre Bank Ihr Geld direkt auf ein anderes Konto buchen, sind Sie normalerweise immer absolut rechtzeitig dabei. Daher rührt auch der Nutzen mehrerer Bankkonten.

Keine Spekuliererei mir unserem Ersparten

Sie wissen außerdem natürlich, dass wir große Fürsprecher eines Goldkontos sind. Selbstverständlich, weil unser Geld auf einem Sparkonto kontinuierlich an Wert verliert, aber es gibt da auch noch einen weiteren wichtigen Grund.

Schauen Sie, bei Goldmoney haben Sie zwar ein Goldkonto, aber im Grunde ist es kein Konto wie bei einer Bank. Es handelt sich eher um ein Verwaltungsbüro, das Gold und Silber für Sie in Schließfächern aufbewahrt und Ihnen dafür eine Kommission berechnet.

Wenn Sie bei einer Bank Geld auf Ihr Sparkonto einzahlen, zahlt Ihnen die Bank dafür 2% Zinsen. Die Bank will Ihr Geld anschließend anlegen und verfolg dabei das Ziel, weit mehr als 2% dafür zu bekommen. Und daran haften Risiken, wie wir während der Kreditkrise zu spüren bekamen und wie wir auch jetzt merken.

Keine Spekuliererei durch Bankster

Goldmoney kann und darf das nicht tun. Sie bewahren mein Gold und Silber in einem Schließfach auf und tun weiter nichts mit meinem Geld. Ich bin glücklich mit meinem Goldkonto, denn ich bin davon überzeugt, dass Gold und Silber preislich enorm steigen werden. Und außerdem weil ich weiß, dass dann durch Bankster nicht weiter mit meinem Geld spekuliert wird.

Das sind drei Fliegen mit einer Klappe! Rendite, Kaufkraftschutz und Sicherheit. Klicken Sie hier für weitere Informationen über ein Konto bei Goldmoney.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen