Verlieren Sie die Basisprinzipien nicht aus den Augen!

Die nämlich verlieren Anleger häufig aus den Augen. Wenn man eine Aktie kauft, wird man zu einem Teil Eigentümer des Unternehmens. Man möchte also, dass dieses Unternehmen Gewinne macht und wenn es eben geht auch Gewinnwachstum realisiert. Man möchte jedoch auch, dass das Unternehmen finanziell gut dasteht. Ein Unternehmen nämlich, das mehr Schulden als Besitz hat, wird ein Spielball der Banken. Wenn man dann auch noch eine Aktie eines Unternehmens kauft, das eine sehr gute Zukunftsperspektive besitzt und an einem Wachstumsmarkt tätig ist, dann verfügt man über alle nötigen Zutaten um am Ende einen großartigen Kursgewinn realisieren zu können.

Geben Sie acht, dass Sie nicht zu viel zahlen
Selbstverständlich kann man nicht in die Zukunft schauen und darum sollten Sie am besten ein Portefeuille von mindestens 15 Aktien führen, die all diese Zutaten besitzen. Sie sollten jedoch schon darauf achten, dass Sie für eine Aktie nicht zu viel zahlen. Ein Unternehmen kann sehr erfolgreich sein, aber wenn Sie die Aktie teuer kaufen, gehen Sie ein großes Risiko ein, während der potentielle Gewinn begrenzt ist. In unserem letzte Woche erschienen „
Top Aktien Report“ finden Sie drei Aktien, die die oben genannten Zutaten beinhalten und obendrein noch supergünstig sind.

Viele Stunden der Suche
Das ist eine einzigartige Kombination die hunderte Prozent Kurspotential besitzt, obwohl das Risiko minimal ist. Aktien von Unternehmen die Gewinne verbuchen, kräftiges Gewinnwachstum realisieren, keine Schulden haben und in einem vielversprechenden Betriebszweig tätig sind. Und das für durchschnittlich nicht einmal das siebenfache des Jahresgewinns! Solche einzigartigen Aktien werden Sie auf keinen Fall finden, wenn Sie mal eben im Internet surfen oder Aktienmagazine lesen. Hierzu braucht es viele Stunden der Suche. Uns ist es das jedoch gerne wert!

Fast ausverkauft
Ergreifen Sie diese Chance und bestellen Sie den neuen
TopAktien Report„. Wir haben jedoch beinahe die maximale Anzahl freier Exemplare erreicht, sodass die Bestellmöglichkeit jeden Moment vorbei sein könnte. Reagieren Sie also schnell!


Wollen Sie über unsere fünf Basisprinzipien mehr erfahren?

Fordern Sie dann hier den gratis Bericht an, in dem wir Ihnen alles darüber erläutern, wie wir beim Selektieren der günstigsten Aktien der besten Unternehmen vorgehen.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

Ein ungekannter Wachstumsmarkt

Im Westen muss man sich heutzutage soweit wie möglich von Banken fernhalten. Auch heute noch. An sich haben wir es überhaupt nicht auf Banken abgesehen. Nirgends in der Welt. Tatsache ist allerdings, dass die Finanzdienstleistung in China noch einiges aufzuholen hat, um an das Niveau des Westens zu gelangen. So hat man in China noch kaum Erfahrungen mit Konsumentenkrediten. Für all solche Dinge muss kontinuierlich Software entwickelt werden.

Für wirklich alles braucht man Software
In unserem neuen „
TopAktienReport “ haben wir unter anderem eine spottbillige Aktie entdeckt, die genau darin gut ist. Dort werden allerlei Systeme für Banken und andere Finanzdienstleister entwickelt. Von Geldautomaten bis Kreditbeurteilungssysteme, von Callcenter bis Internetbanking. Bei einer Bank muss für wirklich alles Software entwickelt werden. Ein ungekannter Wachstumsmarkt .

Leistungsstarke Zahlen und nüchterner Logik = absolute Gewinner
Intelligent Anlegen heißt, Aktien von Unternehmen suchen, die finanziell top dastehen. Wenn man dies mit nüchterner Logik kombiniert, selektiert man absolute Gewinner. Diese Aktie ist jetzt supergünstig. Sie ist allerdings die Sorte Aktie, die leicht einen Kurs/Gewinn-Verhältnis von 35 notiert, sobald die Aktie wieder „heiß“ ist und alle Anleger gleichzeitig diese Aktie kaufen wollen. Und das werden sie, denn so sind Anleger nun einmal. Wir kaufen die Aktie und warten geduldig bis dies eintreten wird. Hunderte Prozent Kurspotential. Bestellen Sie schnell den neuen „
TopAktienReport “ und investieren Sie auch in solche absoluten Spitzenaktien.

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen