Bis Ende 2017 sollten Sie Aktien kaufen!

Letzten Montag habe ich Ihnen mitgeteilt, dass dem amerikanischen Anleihemarkt turbulente Zeiten bevorstehen. Die Langzeitzinsen steigen, insbesondere weil Anleger gerade Anleihen mit langen Laufzeiten verkaufen.

Je länger Yellen mit der Zinsanhebung wartet, desto weiter steigt der Langzeitzins und desto mehr Gewinn machen wir mit unserer Anleihestrategie und desto größer werden die Probleme anschließend für die amerikanische Wirtschaft.

Aber nicht für die Börse!
2008 schoss die Börse in den Keller, weil Anleger sich massenweise auf Anleihen stürzten (für die es damals noch 5% Zinsen gab). Das war zu dieser Zeit der sichere Hafen.

Jetzt flüchten Anleger eher vor Anleihen. Und viel mehr Möglichkeiten, als sich auf Aktien zu stürzen, gibt es nicht. Denken Sie kurz an Stanley Druckenmillers Lektion 2.

Die Richtung der Börse wird nicht von Unternehmensgewinnen bestimmt, sondern durch die Zentralbank und durch Geldströme.

Die Zentralbank erhöht die Zinsen nicht. Geld fließt vom Anleihemarkt weg und kann (weil die Zinsen bei 0% stehen) nirgendwo hin als zum Aktienmarkt. Börse steigt.

Fazit
Wir müssen uns erst sorgen machen, sobald Yellen die Zinsen anhebt. Sollte man meinen.

Das stimmt allerdings überhaupt nicht.

Ich habe am vergangenen Wochenende gelesen, dass die Börse sich noch nie um die ersten paar Zinsanhebungen geschert hat. Erst wenn der Langzeitzins unter den kurzfristigen Zinssatz (Inverted Yield Curve/Inverse Zinsstrukturkurve) sinkt, fehlt es an Liquidität. Und dann muss man sehen, dass man weg kommt.

Bis Ende 2017 sollten Sie in Aktien investieren
Vorläufig liegen die kurzfristigen Zinssätze allerdings noch bei 0%. Während die Zinsen für 30 Jahre jetzt bei 3% liegen und steigen. Und es wird davon ausgegangen, dass Yellen die (kurzfristigen) Zinssätze bis Ende 2016 höchstens zwei Mal um 0,25% anheben wird.

Das bedeutet, dass es ohnehin bis Ende 2017 keine Inverted Yield Curve geben wird. Und dass für den Aktienmarkt vorläufig noch alles in Ordnung ist. Also sollten Sie in Aktien investieren. Mindestens bis Ende 2017.

Ideal für unsere TopAktien Strategie, bei der Sie in die günstigsten Aktien der besten Unternehmen investieren.

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen