immer mehr Anzeichen

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass verschiedene Länder den Vereinigten Staaten wirtschaftlich betrachtet den Rücken zuwenden. China tätigt 55% seines Handels mit asiatischen Ländern. Bis dato wurden Transaktionen in Dollar abgerechnet. Asiatische Länder rechnen Transaktionen, die sie untereinander tätigen, zunehmend in ihrer eigenen Währung ab.

Des Weiteren beobachten wir, dass China in diesem Jahr zum ersten Mal mehr Geld in Gold, Silber und Rohstoffe gesteckt hat, als in amerikanische Staatsanleihen. Hinzukommt, dass die Chinesen sich immer häufiger für amerikanische Staatsanleihen mit einer kürzeren Laufzeit entscheiden. Auch die Chinesen möchten den Vereinigten Staaten demnach kein Geld mehr für eine lange Periode leihen.

Der Grund, aus dem China den Vereinigten Staaten nach wie vor Geld leiht ist folgender: China möchte noch so lange es geht in die Vereinigten Staaten exportieren. Je länger es auch weiterhin gut geht, desto stärker ist der interne chinesische und asiatische Markt, und desto geringer ist der wirtschaftliche Einfluss der Vereinigten Staaten. Die Chinesen haben so richtig die Nase voll von den Vereinigten Staaten und werden sich wirtschaftlich Schritt für Schritt von ihnen loslösen.

Allesamt klare Anzeichen. Der amerikanische Anleihenmarkt wird crashen. Die Menschen, die unseren Rapport „Der amerikanische Anleihenmarkt steht vor dem Kollaps“ vor einem Monat bestellt haben, haben jetzt schon 10% Gewinn gemacht. Und das, obwohl noch kaum etwas passiert ist! Stellen Sie sich vor, wie viel Gewinn wir machen werden, sobald der Anleihenmarkt bald wirklich einstürzt!
Klicken Sie hier, um den Anleihenrapport zu bestellen. Noch ist es nicht zu spät!

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen